Archiv der Kategorie: Recht

Nichts gesagt – nicht versetzt!

Der Schüler einer gymnasialen Oberstufe wurde nicht versetzt, weil seine mündliche Mitarbeit in einem Fach ungenügend war. Er reichte gegen die Nichtversetzung Klage ein mit der Begründung, der Lehrer hätte die mündliche Mitarbeit einfordern müssen. Das Verwaltungsgericht Aachen schmetterte die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht | 1 Kommentar

Gut zu wissen!

Gut zu wissen: Die Eltern eines Gymnasiasten klagten gegen die Note Mangelhaft im Fach Französisch. Begründung: der rechnerische Schnitt betrage 4,41, das sei weit von der Note Mangelhaft entfernt. Das Braunschweiger Verwaltungsgericht stellte nun unmissverständlich klar: die pädagogische Herangehensweise an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht | 1 Kommentar

Was darf man, was darf man nicht?

In Bayern packt einen Lehrerin einen Zehnjährigen am Arm, um ihn aus dem Straßenverkehr in ein Bushäuschen zu ziehen. Vorher hat ihr der Zehnjährige noch in die Wade getreten. Zu Hause stellen die Eltern fest, dass der Junge einen roten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht miterlebter Amoklauf an Schule als Dienstunfall?

Im Februar 2002 macht sich der ehemalige Schüler der Staatlichen Wirtschaftsschule in Freising Adam Labus schwer bewaffnet mit einer Maschinenpistole im Schulgebäude auf die Suche nach dem Lehrer S., den er aus Rache erschießen will. Er findet ihn nicht, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht | 1 Kommentar

Beamte in gesetzlicher Krankenversicherung

Der folgende Brief ist von Ursula Meiß, Personalrätin. Es wäre schön, wenn er weitergereicht würde: Liebe Kolleginnen und Kollegen, auch in Eurem Kollegium gibt es vielleicht verbeamtete Kolleginnen und Kollegen, die aufgrund gesundheitlicher Probleme von den Privatkassen als Kunden abgelehnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie, Recht | Hinterlasse einen Kommentar

Bei Hartz 4 angekommen

Diese Tage sammle ich in meiner 8 das Büchergeld ein, je nachdem, wieviele Bücher die Eltern bestellt haben, zwischen 64 und 87 Euro. Als ich Katja (Name geändert) aufrufe, springt diese auf, rennt mit hochrotem Kopf auf mein Pult zu, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht | 1 Kommentar

Gericht verbietet Teilnahme an Klassenfahrt

Unter dem Aktenzeichen VG 3L 270.09 (26.06.2009) hat ein Berliner Gericht einem 14-jährigen Gymnasialschüler verwehrt, an einer Klassenfahrt teilzunehmen. Die Gründe hierfür waren

Veröffentlicht unter Recht | Hinterlasse einen Kommentar