Schnell nachgeschlagen

Ein Friedensnobelpreisträger erteilt den Befehl, einen Menschen zu töten und schaut sich das Ganze auch noch per Videoübertragung an. Die Vorsitzende einer christlichen Partei und Kanzlerin eines Rechtsstaats sagt vor laufenden Kameras, sie freue sich, dass ein Mensch getötet wurde.
Ist das nun zum Weinen oder zum Totlachen, oder zum Todlachen, oder zum Tod-Lachen?
Wie es richtig ist, sagt uns seit Neuestem der Duden Online. Ja, Duden hat tatsächlich den ganzen Duden online gestellt, mit allen Erklärungen, genauso wie im Papier-Duden. Besser noch: Schreibt man ein Wort falsch, gibt der Duden Online trotzdem eine richtige Antwort.
Wer gleich ausprobieren möchte, kann es hier tun!

Dieser Beitrag wurde unter Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar